Domaine Pascal Cotat

Sancerre - Frankreich

2,4 Hektar

Cotat Sancerre ist einfach einer der einzigartigsten Sauvignon Blanc der Welt. Ähnlich wie sein Cousin François stellt Pascal Cotat unheimliche Weine her, die sich sowohl der Zeit als auch der Definition entziehen. Es sind Weine, die mühelos Jahrzehnte lang altern können und die einen plüschigen Reichtum mit einem laserartigen Schnitt und Energie verbinden.

Die Familie Cotat kultiviert seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs sowohl Sauvignon Blanc als auch Pinot Noir an den Hängen der sagenumwobenen Monts Damnés in Chavignol; erst in den 1990er Jahren übergaben die beiden Cotat-Brüder Paul und Francis das Familienweingut an ihre Söhne François bzw. Pascal.

Chavignol liegt im westlichen Teil der Appellation Sancerre und hat eine einzigartige Bodenart, die auf Französisch "terres blanches" genannt wird. Die Region ist im Wesentlichen ein Kreideplateau (die gleiche Ader wie in Chablis) mit Lehm- und Kalksteinböden. Die Spitzenweinberge "Monts Damnés", "Grande Côte" und "Les Culs de Beaujeu" liegen an steilen Hängen mit wenig Mutterboden. Pascal Cotat bewirtschaftet zusammen mit seinem Vater Francis 2,4 ha verteilt auf 2 perfekt gelegene Parzellen: "Les Monts Damnés" und "La Grande Côte".

Ich bin über 18 Jahre alt und stimme der Nutzung von Cookies zu! Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie unter: Datenschutz
Ich akzeptiere